Tanzblog

01.07.2015

Nach dem Dienstag, einem Tag des Darbens, zeigten die deutschen Schule am heutigen Mittwoch wie hervorragend sie in klassischem Ballett sind.

In der Früh gab es zuerst die Nationaltanz Soli der Junioren und Erwachsenen, und sämtliche Medaillen gingen an junge Herren. In der Klasse JSN schaffte dann Anjuta Bergmann aus der Ballettschule Kalicinski in Murnau einen hervorragenden 5. Platz mit ihrem spanischen Tanz aus Schwanensee.

30.06.2015

Das war mit viel Steptanz sowie Gesang und Tanz der große Tag der Engländer, die fast alles gewonnen haben. Lediglich in MiniSV schaffte es eine kleine Russin, alle Engländerinnen, Deutschen und Teilnehmer weiterer Länder hinter sich zu lassen und zu siegen.

In KSMm belegte Noah Amann aus Hof einen hervorragenden 5. Platz. Es gab noch weitere 5. Plätze und gute Plazierungen im Mittelfeld von den Schulen Odenthal aus Hürth, Hilger aus Bayreuth, Korinna Söhn aus München.

Ab Mittwoch sind dann die Junioren und Erwachsenen dran, und wir wünschen allen viel Erfolg.

29.06.2015

Nach einigem Zittern am Vormittag bei vielen hervorragenden Tänzen hat die Ballettschule International aus Bonn dann gegen Mittag in der Klasse MiniGN die Goldmedaille geholt vor Rumänien und England. Auch die Ballettschule Fancy aus Ausgburg und Kochanke aus Detmold haben in dieser Klasse ganz ausgezeichnet getanzt. 

28.06.2015

Nach einer glanzvollen Eröffnungsfeier am Samstag in einem wunderschönen Vergnügungspark in Bukarest gab es am Abend noch eine Show.Am Sonntag in der Früh dann fingen um 8:30 die Wettbewerbe an, und die Ballettschule International in Bonn hat gleich dafür gesorgt, daß Deutschland eine ganze Reihe von Medaillen gewonnen hat.Foto: Die Sieger vom Vormittag

17.06.2015

Karina Wildemann (links) und Luise Zurmöhle (rechts) sind dieses Jahr die Begleiterinnen der Fahnenträgerin.

 

Karina Wildemann trainiert im Tanzstudio Fancy in Augsburg.  Am Deutschen Ballettwettbewerb hat sie in der Klasse MiniSN gewonnen, und sie wird mit ihrem 
Solo auch in Bukarest antreten und dazu in verschiedenen Gruppentänzen 
ihrer Schule.

 

07.06.2015

In diesem Jahr beim DWC  in Bukarest wird Yara Diezel, 13 Jahre, aus der Musikschule Heinrich Schütz in Gera die Fahnenträgerin der deutschen Mannschaft sein. Yara hat sich in der Klasse KSPB mit ihrem Solo auf Spitze qualifiziert, und sie tanzt im Gruppentanz der Tanzteenies mit.

26.05.2015

Am Pfingstwochenende fand das Tanztraining der Buben, das in der Karwoche in München stattgefunden hatte, eine Fortsetzung. Diesmal trainierten die Jungen zusammen mit drei Mädchen in Gera. Sie hatten drei Tage lang intensives Training in klassischem Ballett sowie in modernem Tanz und übten ihre Choreographie. Am Sonntag gab es sogar eine kleine Vorstellung, bei der die Jugendlichen auch Ihre Soli zeigten, die sie beim DWC in Bukarest präsentieren werden. Das war nochmals eine sehr gute Übung, denn sie wollen ja Deutschland würdig vertreten.

22.04.2015

In der Karwoche 2015, direkt nach dem deutschen Ballettwettbewerb fand 
in München ein Intensivtraining speziell für Buben statt. Sieben Buben 
aus Lüneburg, Wuppertal, Haßfurt, Gera, Hof, Weiden und München nahmen 
daran teil. Ihr Trainer war Igor Irmatov aus Gera, der auch Paul Irmatov 
trainiert, der 2014 den Maija Plissezkaija Wanderpokal für das 
hoffnungsvollste Nachwuchstalent gewonnen hatte.

26.03.2015

Heute ist es soweit und der Deutsche Ballettwettbewerb 2015 startet!

Wir wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg und freuen uns auf die nächsten Tage!

 

07.03.2015

Nun ist es so weit, das  Preisausschreiben für die älteren Teilnehmer startet. Wer als erstes die richtigen Antworten an mirjam@bfkm.de sendet gewinnt ein T-Shirt und eine schwarze „Team-Germany“-Jacke. Bitte schreibe im Mail deinen vollständigen Namen, dein Geburtsdatum, deine Ballettschule und deinen Wohnort dazu. Wir wünschen euch viel Erfolg beim lösen der Aufgabe!

 

Aufgabe:

Seiten