Die neue Saison 2019 / 2020

Die neue Sainson beginnt, und die ersten Anmeldungen zu den Regionalwettbewerben 2020 sind bereits eingetroffen. Wir wissen noch nicht, was sich der DWC wieder alles für Neuerungen hat einfallen lassen, aber wir lassen uns auch dadurcht nicht beirren. Manches dort kann man sowieso nicht übernehmen.

Hier sind die Wettbewerbsbestimmungen für Deutschland.

Es wird 2020 bei den Regionalwettbewerben und beim deutschen Ballettwettbewerb nicht in allen Stilrichtungen die Unterteilung in große und kleine Gruppen geben, weil wir in manchen Stilrichtungen schlichtweg nicht so viele Anmeldungen haben, daß das Sinn machen würde. Ein Beispiel: Angenommen wir haben in FFB insgesamt 10 Tänze in Hip Hop Gruppe, und zwei davon sind mit 11 oder mehr Tänzern. Es qualifizieren sich dann für den DWC die drei besten Tänze mit bis zu 10 Tänzern + die beiden Tänze mit 11 oder mehr Tänzern, vorausgesetzt sie haben genügend Punkte.

Bei den Gruppentänzen war für viele, die nicht so gut Englisch sprechen auch die Bezeichnung "s" bzw. "l" irritierend. Deshalb sind wir bei Gruppe schlichtweg bei "G" geblieben, und große Gruppen nennen wir "GG". Diese Unterteilung hatten wir vor ca. 20 Jahren schon mal, hatten sie dann nach ein paar Jahren aber wieder aufgegeben, das nur nebenbei.

Noch eine technische Neuerung wird es geben: Wir planen ein Portal, über das man die Musiken hochladen kann und hoffen, daß dieses bis zum Ende des Jahres fertig sein wird. Dennoch bitten wir alle Schulen CDs in Reserve zu den Wettbewerben mitzubringen.

Nun wünsche ich allen Tänzerinnen und Tänzern viel Freude bei den Einstudierungen und allen Lehrern und Choreographen viele gute Ideen. Ich freue mich auf die neuen Tänze.

Das Foto zeigt die Gruppe aus Hof beim DWC in Braga.

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.