Deutscher Steptanzcup

Datum: 
20.03.2016
Adresse: 
Veranstaltungsforum Fürstenfeld
Fürstenfeld 12
82256 Fürstenfeldbruck

Deutscher Steptanzcup für Erwachsene und Senioren

Für den Steptanzwettbewerb der Klassen Mini, Kinder und Junioren sehen Sie bitte bei den Wettbewerbsbestimmungen des deutschen Ballettwettbewerbs nach.
Sollten Sie Fragen haben, schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an unter 089-348787.

Da es beim Dance World Cup in der  Klasse der Erwachsenen die Altersbeschränkung 25 Jahre gibt, bieten wir beim Steptanz zusätzlich die Klasse „Erwachsene II“ an, in der auch Tänzer im Alter über 25 Jahren teilnehmen dürfen. Diese Klassen können sich nicht für den Dance World Cup qualifizieren. In wie weit wir darüber hinaus auch noch Senierenklassen anbieten werden, hängt von der Anzahl der Anmeldungen an.

Preise

  • Die ersten jeder Klasse erhalten einen Pokal. Bei "Gruppe" erhält die Schule den Pokal.
  • Jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde mit der genauen Punktzahl.

Wettbewerbsbestimmungen

1. Veranstalter
Der Wettbewerb wird vom Ballettförderkreis München e.V. veranstaltet.

2. Teilnahme
Teilnahmeberechtigt ist jedermann. Altersbegrenzungen siehe Klasseneinteilung. Alle Nationalitäten sind zugelassen. Die Anmeldung kann durch eine Einzelperson oder durch die Schule erfolgen. Jede Schule kann mit beliebig vielen Tänzern starten. Anmeldeschluß ist Freitag, der 20. Januar 2013. Alle Anmeldungen sind an den Ballettförderkreis München e.V., Menzelstr.2, 81679 München zu richten. Die Anmeldung sollte möglichst per E-Mail erfolgen.

3. Alter
Stichtag für das Alter ist der 1. März des Jahres, in dem der Wettbewerb stattfindet, d.h. es zählt das Alter des Teilnehmers genau an diesem Tag. Es zählt jeweils das Alter des ältesten Teilnehmers des Duetts, Trios oder der Gruppe. In der Klasse "Senioren" zähl das Alter des jüngsten Teilnehmers.

4. Auftrittseinschränkungen
In den Klassen "Solo" sowie "Duett/Trio" darf ein Teilnehmer jeweils nur einmal auftreten. In den Klassen "Gruppe" kann ein Teilnehmer innerhalb einer Klasse auch in mehreren Tänzen mitwirken.

5. Zeitbegrenzung
Die vorgegebene Zeit darf in keinem Fall überschritten werden. Ein Tanz kann jedoch auch kürzer sein.

6. Musik
Es kann für die Tänze jede beliebige Musik verwendet werden. Lediglich Musik, auf der bereits die Steptanzgeräusche aufgenommen sind, ist nicht erlaubt. Die Musik muß für jeden Tanz auf einer gesonderten CD aufgenommen sein. Jede CD muß wie folgt beschriftet sein:
Klasse __________, Startnummer ______, (wird nach Eingang der Anmeldung bekanntgegeben), Titel des Tanzes ________________. Name der Schule bzw. des Tänzers ______________. Die CDs müssen vor Beginn des Wettbewerbs bzw. während der Pausen bei der Technik abgegeben werden. Nach Abschluß der jeweiligen Klasse erhalten die Kandidaten die CDs zurück.

7. Wertung
Drei international anerkannte Steptanzfachleute übernehmen die Wertung. Gewertet wird nach einem Punktsystem, wobei die höchste Punktzahl 100 ist. Die Entscheidung der Jury ist in jedem Fall endgültig. Wird in einer Klasse die erforderliche Punktzahl für den 1.(85) 2. oder 3.(80) Platz nicht erreicht, so wird dieser Platz nicht vergeben. Bei Punktgleichheit werden mehrere 1., 2. oder 3. Plätze vergeben. Es ist während des ganzen Wettbewerbs nicht gestattet, mit Mitgliedern der Jury zu sprechen. Sollte ein Lehrer oder Schüler doch mit der Jury sprechen, so hat die Jury das Recht, ihn zu disqualifizieren.

8. Klasseneinteilung
Das Organisationskomitee behält sich vor, zwei kleine Klassen in einer Klasse zusammenzufassen oder große Klassen zu teilen.

9. Bühne
Der Wettbewerb findet im Veranstaltungsforum Fürstenfeld statt. Die Bühne hat folgende Maße: Breite 9m, Tiefe 7m

Auftrittsmöglichkeiten von beiden Seiten vorne und hinten.

10. Zutritt zum Theater
Alle Teilnehmer sowie bis zu zwei Lehrer jeder teilnehmenden Schule haben freien Eintritt in das Theater. Sie erhalten einen Ausweis, den sie sichtbar tragen sollten. Alle Mitglieder des Ballettförderkreises München e.V. haben mit Ausweis ebenfalls freien Eintritt. Alle anderen Zuschauer müssen jeweils für einen Wettbewerbsblock einen Unkostenbeitrag von EUR 8,- an den Ballettförderkreis München e.V. entrichtet. In den Garderoben hinter der Bühne sind Eltern nicht zugelassen, es sei denn sie sind seitens der Lehrer als Hilfen eingeteilt.

11. Proben
Am Sonntag in der Früh vor dem Wettbewerb finden Proben statt. Die genaue Zeiteinteilung wird nach Eingang der Anmeldung festgelegt.

12. Kostüme
In allen Klassen können Kostüme nach freier Wahl getragen werden. Die Kostüme sollen den Charakter der Darbietung unterstreichen. Besonders aufwendige Kostüme haben keinen Einfluß auf die Bewertung des Tanzes.

13. Startgebühren
Für Solo pro Teilnehmer EUR 23,-
Für Duett/Trio pro Teilnehmer EUR 15.-
Für Gruppe pro Teilnehmer und Tanz EUR 13.-
Dazu kommt einmal pro Jahr der DWC Mitgliedsbeitrag. Dieser beträgt €  8,- pro Tänzer. Die Mitgliedsbeiträge sind direkt an das DWC Hauptbüro auf Jersey zu überweisen. Dies betrifft nicht Kandidaten, die nur in der offenen Klasse II oder der Seniorenklasse starten.

Die Startgebühr muß zusammen mit der Anmeldung fristgerecht per  Überweisung eingehen. Bei Nichterscheinen eines Kandidaten kann die Startgebühr nicht zurückerstattet werden.
Bankverbindung: Ballettförderkreis München e.V. , Konto Nr.: 359 000 39, Hypovereinsbank München, Blz. 700 202 70.

14. Haftung
In den Startgebühren sind keinerlei Versicherungen enthalten. Der Ballettförderkreis München e.V. übernimmt keine Haftung für etwaige Unfälle, Diebstähle etc., die sich während des Wettbewerbs innerhalb oder vor dem Theater ereignen.

15. Anreise und Unterbringung
Die Kosten für Anreise und Unterbringung gehen zu Lasten der Kandidaten. Es gibt ganz in der Nähe des Theaters verschiedene Hotels.

Klasseneinteilung

Klasse

Alter

Zeitlimit

Hauptklasse Solo

Keine Altersbegrenzung

2 min.

Hauptklasse Duett/Trio

Keine Altersbegrenzung

3 min.

Hauptklasse Gruppe

Keine Altersbegrenzung

4 min.

Hauptklasse II Solo

26 Jahre und darüber

2 min.

Hauptklasse II Duett/Trio

26 Jahre und darüber

3 min.

Hauptklasse II Gruppe

26 Jahre und darüber

4 min.