Tanzblog

10.09.2015

Seit dem DWC in Bukarest kannst du das deutsche Team auf einigen Social Media Plattformen finden!

Dort kannst du alle Neuigkeiten erfahren und dich zudem mit den anderen Tänzern austauschen.

Schau doch einmal vorbei. Viel Spass!

25.08.2015

Diese Stilrichtung wird 2016 in allen Altersklassen neu eingeführt. Wir wollen hier jedoch nicht nur eine Aneinanderreihung akrobatischer Tricks sehen, wir wollen auch nicht Bodenturnen sehen, wie es dies bei den olympischen Spielen gibt. Die Darbietung sollte vielmehr ein TANZ mit akrobatischen Elementen sein.
Es ist dabei jede Art von Musik erlaubt.

15.07.2015

Es gibt auch ein Team Germany Instagram - https://instagram.com/teamgermany_dwc/, schaut ruhig mal rein, es ist großartig. Vielleicht machen es ja die anderen Länder irgendwann nach.  

05.07.2015

Der Dance World Cup Bukarest 2015 ist Geschichte. Ettliche Schulen aus unterschiedlichen Ländern trafen wir noch ganz in der Früh am Flughafen, und der Abschied war voller Wehmut. Gleichzeitig freuen wir uns aber schon auf ein Wiedersehen 2016 auf der Insel Jersey.

04.07.2015

Während draussen bei Gewitter und Wolkenbruch der Regen niederprasselte, jubelten beim DWC im Rin Hotel die Deutschen über eine Silber- und eine Bronzemedaille der Ballettschule Holzschuh in Mosbach im Steptanz. 

Auch die Schulen Arabesque in Hof und Odenthal in Hürth ertanzten sich sehr beachtliche Resultate in enorm starken Klassen in Show Dance und Steptanz.

03.07.2015

Die nächste Goldmedallie für Deutschland ist da und zwar in der Klasse JSM: Ida Sofia Stempelmann aus der Ballettschule Kaiserswerth, die bei dem Deutschen Ballettwettbewerb schon den Maija Plisetskaija Pokal gewonnen hatte überragte alle.

Die Ballettschule ON POINT belegte bei den Erwachsenen Gesang und Tanz einen hervorragenden 4. Platz. Auch unsere beiden Quartette aus Lüneburg und Passau hielten sich bei der sehr Konkurenz prima im Mittelfeld.

Danach durften sie Deutschen sich über Paul Irmatov freuen, der in SnSB und SnSM Gold holte.

02.07.2015

Der heutige Tag war geprägt von vielfältigen und bunten Nationaltänzen aus über zwanzig unterschiedlichen Ländern. Unsere Deutschen hielten sich tapfer im Mittelfeld und

01.07.2015

Nach dem Dienstag, einem Tag des Darbens, zeigten die deutschen Schule am heutigen Mittwoch wie hervorragend sie in klassischem Ballett sind.

In der Früh gab es zuerst die Nationaltanz Soli der Junioren und Erwachsenen, und sämtliche Medaillen gingen an junge Herren. In der Klasse JSN schaffte dann Anjuta Bergmann aus der Ballettschule Kalicinski in Murnau einen hervorragenden 5. Platz mit ihrem spanischen Tanz aus Schwanensee.

30.06.2015

Das war mit viel Steptanz sowie Gesang und Tanz der große Tag der Engländer, die fast alles gewonnen haben. Lediglich in MiniSV schaffte es eine kleine Russin, alle Engländerinnen, Deutschen und Teilnehmer weiterer Länder hinter sich zu lassen und zu siegen.

In KSMm belegte Noah Amann aus Hof einen hervorragenden 5. Platz. Es gab noch weitere 5. Plätze und gute Plazierungen im Mittelfeld von den Schulen Odenthal aus Hürth, Hilger aus Bayreuth, Korinna Söhn aus München.

Ab Mittwoch sind dann die Junioren und Erwachsenen dran, und wir wünschen allen viel Erfolg.

29.06.2015

Nach einigem Zittern am Vormittag bei vielen hervorragenden Tänzen hat die Ballettschule International aus Bonn dann gegen Mittag in der Klasse MiniGN die Goldmedaille geholt vor Rumänien und England. Auch die Ballettschule Fancy aus Ausgburg und Kochanke aus Detmold haben in dieser Klasse ganz ausgezeichnet getanzt. 

Seiten