Empfehlenswerte Ballettschulen


 

Empfehlenswerte Ballettschulen

Immer wieder werden wir hauptsächlich von Eltern nach Empfehlungen für guten Ballettunterricht gefragt. Es gibt eine Vielzahl von Ballettschulen unterschiedlichster Couleur, und bevor man hier eine konkrete Anwort gibt, sollte man zurückfragen: Was will man für sein Kind? Folgende Möglichkeiten gibt es da:

Sind sich die Eltern darüber im Klaren, was sie für ihr Kind wollen, ist der nächste Schritt die Wahl der dafür geeignetsten Ballettschule.
Dies ist oftmals gar nicht so einfach, denn für einen Laien ist die Qualität des Ballettunterrichts nicht auf Anhieb zu sehen. Eine gute Ballettschule erkennt man nicht daran, wie erfolgreich die Lehrkraft selbst während ihrer Karriere als Tänzer(in) war. Die Qualität einer Schule zeigt sich einzig am Können der Schüler. Gerade in einer privaten Ballettschule ist es dabei jedoch mehr oder weniger Glücksache, wieviele begabte Schüler man gerade hat.

Das früheste Alter, in dem ein Kind mit Tanzunterricht beginnen kann, ist etwa vier Jahre. Vorher ist die geistige Entwicklung zumeist noch nicht so weit fortgeschritten, daß sich das Kind über einen längeren Zeitraum konzentrieren kann und somit den Anweisungen einer Lehrkraft folgen kann. Man sollte auf alle Fälle mit klassischem Ballett beginnen. Es ist die Grundlage allen Tanzens auf der sich die anderen Stilrichtungen aufbauen. Gerade bei Vorschulkindern dürfen darin durchaus spielerische Bewegungsformen integriert sein.

Leider gibt es jedoch Ballettschulen, in denen die Kinder nicht nur wenig sondern sogar Falsches lernen. Solches später wieder auszumerzen, ist überaus schwer. Eltern sollten bei der Wahl der geeigneten Ballettschule also sehr sorgsam prüfen.

Bereits seit 1983 veranstaltet der Ballettförderkreis München e.V. den Deutschen Ballettwettbewerb für Kinder und Jugendliche. Inzwischen findet er jährlich statt. Alle Schulen, die sich diesem Wettbewerb stellen, dokumentieren damit, daß sie den Tanz sehr ernst nehmen und darum bemüht sind, ihren Schülern den bestmöglichen Unterricht zukommen zu lassen. Da es oftmals Glücksache ist, wieviele begabte Kinder eine Schule gerade hat, kann man die Qualität derselben nicht unbedingt nur an der Zahl der errungenen Preise messen.

Im Folgenden ist eine Liste von Ballettschulen in Deutschland, die am Deutschen Wettbewerb bzw. einem seiner Regionalwettbewerbe teilgenommen haben, und von denen wir der Meinung sind, daß sie qualifizierten Tanzunterricht zum Wohl der Kinder erteilen. Die Liste ist nach Städten sortiert und wird jedes Jahr aktualisiert. (Ausländische Schulen, die am Wettbewerb teilgenommen haben, sind in dieser Liste nicht erfaßt.)

Altendiez

Die Ballettschule Vogt nahm 2012 zu ersten Mal teil und qualifizierte sich gleich mit zwei Tänzen zum deutschen Ballettwettbewerb.
Auch 2013 war sie wieder dabei und gewann mit „Gesang und Tanz“ sogar eine Goldmedaille.

Altenkirchen

Tanzschule Let’s Dance, Viktor Scherf. Die Schule nahm 2006 zum 1. Mal teil und gewann gleich den Wanderpokal für den Gruppentanz mit der höchsten Punktzahl. Auch 2007 bis 2011 war sie wieder dabei, gewann verschiedene Preise und nahm erfolgreich am Dance World Cup teil. Besonders zeichnet sie sich durch hervorragenden russischen Nationaltanz aus. http://www.tanzschule-letsdance.de/
2013 gewann sie wieder den Wanderpokal für den Gruppentanz mit der höchsten Punktzahl.

Arnsberg

Tanzstudio Alberti <webmaster@ballett-arnsberg.de> war 2011 zum ersten Mal beim Regionalwettbewerb dabei.

Augsburg

Ballettschule Alisa, Kaltenhoferstrasse 44 1/3, 86154 Augsburg, alisa-dance@gmx.de Die Schule nahm 2009 zum ersten Mal am Wettbewerb teil, gewann gleich einen ersten Platz und qualifizierte sich damit zumn Dance World Cup. Auch in den folgenden Jahren zeigte sie stets sehr gute Leistungen.

Augsburg

Tanzstudio „Fancy“ Kristinia Chygrynska Krystiniya Chygrynska <chygrynska@googlemail.com> nahm 2011 zum ersten Mal am Wettbewerb teil, kam 2012 und 2013 wieder und qualifizierte sich stets mit mehreren Tänzen für den Dance World Cup

Augsburg

Ballettschule Fettich
Die Schule nahm 2004 zum ersten Mal am Wettbewerb teil und gewann in der Klasse "Kinder Modern" den ersten Preis. Auch 2005 – 2013 gewann sie immer wieder Preise und qualifizierte sich zum Dance World Cup.

Augsburg

Ballettstudio Szwarc nahm 2012 zum ersten Mal mit einigen Solisten am deutschen Ballettwettbewerb teil.

Bad Aibling

Bad Aiblinger Ballettschule Gabriele Mooser, ballettratte.de <info@ballettratte.de> nahm 2011 zum ersten Mal an einem Regionalwettbewerb teil und zeigte sehr ordentliche Leistungen in klassischem Ballett.

Bad Krozingen

Ballettschule Monika Albert, Schlattererstr. 18
Die Schule hat seit 1983 oftmals an Wettbewerben teilgenommen und ist allen Stilrichtungen angetreten. Bereits mehrmals haben ihre Schüler Sonderpreise erzielt, zuletzt 2011 für den Gruppentanz mit der höchsten Punktzahl. Seit September 2011 ist die Schule unter neuer Leitung.

Baden Baden

Edi's Dance Edwina Stiegler <edis-tanz@web.de> war 2011 zum ersten Mal mit einem Tanz dabei und qualifizierte sich sogleich für den deutschen Ballettwettbewerb. Auch 2013 machte die Schule wieder mit.

Bayreuth

Ballett Andrea Hilger FBS-Bayreuth Josef.Hilger@t-online.de <Josef.Hilger@t-online.de> nahm 2010 zum ersten Mal am Wettbewerb teil und kam 2011 und 2012 wieder mit sehr guten Tänzen insbesondere im klassischen Ballett.
2012 qualifizierten sie sich zum ersten Mal zum Dance World Cup.
2013 traten sie auch mit „Gesang und Tanz“ an und qualifizierten sich mit mehreren Tänzen in allen Stilrichtungen für den Dance World Cup.

Bergisch Gladbach

Ballettschule Moving, Bensberger Str.122,51469 Bergisch Gladbach, Helge Faber <helge.faber@gmx.de> schickte bereits seit einigen Jahre erfolgreich Steptänzer und kam nun auch mit ihren Ballettschülern.

Bergisch Gladbach

Tanzstudio Dance in info@dance-in.de war 2011 zum ersten Mal beim Regionalwettbewerb dabei und zeigte sehr interessante Tänze.

Bonn

Ballettschule International, Eifelstr. 7
Tel. + Fax: 0228-252220 http://www.ballettschule-international-bonn.de/
Die Schule nimmt seit mehreren Jahren sehr erfolgreich am Wettbewerb teil und tritt in allen Stilrichtungen an. Einige ihrer Schüler errangen Sonderpreise. 2003 bis 2008 war sie jeweils die erfolgreichste Schule und hatte zudem 2003 und 2007 den Tanz mit der höchsten Punktzahl aller Klassen. 2007 und 2010 gewannen Schülerinnen den Maija Plissezkaija Wanderpokal für das hoffnungsvollste Nachwuchstalent. Auch 2011 gewann die Schule mehrere 1. Preise beim Dance World Cup. 2013 gewann sie wieder den Wanderpokal für die erfolgreichste Ballettschule.

Bobingen

Die Ballettschule Exercise nimmt seit Jahren erfolgreich am deutschen Ballettwettbewerb teil.

Borgentreich und Delbrück

Ballett- Tanzschule Konstatin Tscherkaschin, Im Schlingfeld 2, 33129 Delbrück, Katharina Tscherkaschin <Katha-t@gmx.net> nahm 2009 zum ersten Mal teil und qualifizierte sich gleich zum Dance World Cup.

Buchholz

Der TSV Buchholz 08 nahm 2012 zum ersten Mal teil und qualifizierte sich gleich mit zwei Tänzen zum deutschen Ballettwettbewerb.

Castrop-Rauxel

Tanz- und Ballettstudio Dance City ,Studioleiter István Ráczwar, 2011 zwar nur mit einem Solo und einem Duett dabei, zeigte aber hervorragende Qualität.


Detmold

Ballettschule Olga Kochanke, Alter Mühlenweg 5
Tel: 05231-944499, Fax: 05231-944503
Die Schule war 2003 zum ersten Mal überhaupt dabei und hat sehr interessante Darbietungen gezeigt. 2005 qualifizierte sie sich gleich mit 2 Tänzen zum Dance World Cup. Auch 2011 war sie wieder dabei.
2013 qualifizierte sie sich für den Dance World Cup.

Diedorf

TSV Diedorf e.V., Stefanie Mögele, Nebelhornstr.17, 86420 Diedorf, stefanie.moegele@gmx.net nahm 2009 zum ersten Mal am Wettbewerb teil und kommt seitdem jedes Jahr. Die Schule zeigte hauptsächlich Tänze in modernen Stilrichtungen.

Dillingen

Tanzstudio RIZE, Gaby Trajkovic, Am Stadtberg 21, 89407 Dillingen a.d. Donau, g.trajkovic@web.de nahm 2009 erstmals mit einer Hip Hop Gruppe teil und qualifizierte sich gleich für den Dance World Cup

Dortmund

all-in-motion Tanja Ziegler <all-in-motion@arcor.de> war 2011 zum ersten Mal beim Regionalwettbewerb dabei und zeigte sehr interessante Tänze.


Düsseldorf

Maria Tolika aus der Ballettschule „Maria“, Koelner str. 26, 40211 Düsseldorf Nadejda Tolika <ballettschule-maria@gmx.de> gewann 2008 beim Dance World Cup in Vancouver in der Klasse KSM den 1. Platz und erhielt 2009 den Maija Plissezkaija Wanderpokal für das herausragendste Nachwuchstalent. Auch weitere Tänze dieser Schule qualifizierten sich für den Dance World Cup. 2010 beim Dance World Cup gewann Maria Tolika den Sonderpreis für das hoffnungsvollste weibliche Nachwuchstalent, und auch 2011 gewann sie einen Sonderpreis. Auch 2012 und 2013 schnitten Ihre Schüler in allen Stilrichtungen hervorragend ab.

Düsseldorf

Die Ballettschule Kaiserswerth, Katrin Hansen <hansen.katrin@gmx.net> nahm 2013 zum ersten mal am deutschen Ballettwettbewerb teil und qualifizierte sich sogleich für den Dance World Cup.

Dunningen

"Fireflies" Musikschule Dunningen Sonja Kneidl <tanz-fan@gmx.de> war 2011 zum ersten Mal beim Regionalwettbewerb dabei und zeigte sehr interessante Tänze.

Frankfurt

DAS STUDIO, Ballettschule Anna Filatov Anna Filatov <info@das-studio.eu> war 2011 zum ersten Mal mit einer Solistin beim Regionalwettbewerb dabei.

Frankfurt

Dr. Hochs Konsevatorium Urte Daugirdaite <urte_smile@yahoo.de> war 2011 zum ersten Mal mit einer Solistin beim Regionalwettbewerb dabei.

Freiburg

Ballettstudio Armin Krain
Die Schule nahm 2008 zum ersten Mal am Wettbewerb teil. 2010 qualifizierten sie sich für den Dance World Cup. Sie erzielten dort zwei erste Plätze.
Auch 2011 qualifizierten sie sich für den DWC. 2012 gewann sie beim DWC in Nationaltanz eine Goldmedaille. 2013 qualifizierte sie sich wieder für den DWC.

Freiburg

DanceEmotion, Humboldtstr. 3, 79098 Freiburg, Leitung; Christina Schnock, Ballettunterricht: Nicola Müller-Williams, info@danceemotion.de
Die Schule nahm 2004 zum ersten Mal am Wettbewerb teil und war besonders in der Kategorie "klassisches Ballett" sehr erfolgreich. Auch 2005 qualifizierte sie sich mit einem klassischen Tanz zum Dance World Cup, zeigte aber auch sehr gute, moderne Stücke. Auch 2008
- 2011 nahm sie erfolgreich teil.

Freiburg

Studio „Russisches Ballett“ Rybalov,
http://de.geocities.com/ballett_studio/
Die Schule nahm 2008 zum ersten Mal am Wettbewerb teil
und ist seitdem fast jedes Jahr wiedergekommen.

Freilassing

Atelier Danse, Valérie Yrle, Pommernstr. 17, Tel.: 08654-9933, www.atelier-danse.de
Die Schule hat bereits mehrmals an Wettbewerben teilgenommen und auch Preise erzielt. Sie unterrichtet hauptsächlich klassisches Ballett und modernen Tanz, seit einigen Jahren auch Steptanz. 2005 qualifizierte sie sich mit 2 Tänzen zum Dance World Cup. 2008 gewann sie den Wanderpokal für den Gruppentanz mit der höchsten Punktzahl. 2010 und 2011 gewann sie jeweils den Wanderpokal für die erfolgreichste Ballettschule. 2011 nahm sie zum ersten Mal am Dance World Cup teil und gewann dort einige Goldmedaillen, ebenso 2012. 2012 gewann die Schülerin Afra Kleinert außerdem den Maija Plissezkaija Wanderpokal für das hoffnungsvollste Nachwuchstalent. 2013 qualifizierte sich die Schule mit mehreren Tänzen für den DWC.

Fürstenfeldbruck

Ballettschule Marian Jordache, Westendstr. 1
Tel.: 08141-24059, Fax: 08141-34028
Es wird dort hauptsächlich klassisches Ballett unterrichtet. Die Schule nimmt gelegentlich am Wettbewerb teil. 2003 und 2008 erhielt sie je einen 2. Platz.

Garmisch-Partenkirchen

Tanz und Ballettschule Röcker B.R.C. <oldvilladancing@aol.com> kam 2010 zum ersten Mal zum Regionalwettbewerb, kam auch 2011 wieder und zeigte sehr ordentliche Leistungen in klassischem Ballett.

Gelsenkirchen

L.A. Ballett & Dance School, Gräftenhof 17 , 45891 Gelsenkirchen, Alla Landsmann <allaluna-land.memo@gmx.de> nahm 2009 zum ersten Mal am Wettbewerb teil und kommt seitdem regelmäßig wieder. 2011 nahm sie auch erfolgreich am DWC teil.

Gessertshausen

J&M Artwork, Kristine Tinesz <jmartwork@web.de> www.jm-artwork.de/ startete 2009 auch in den Kategorie „Gesang und Tanz“

Hage

SV Hage/ Ballettabteilung Silke Lamberti <silke.lamberti@web.de> war 2011 zum ersten Mal beim Regionalwettbewerb dabei und zeigte sehr interessante Tänze.

Hinte

Tanz- und Ballettstudio Hedda Bayer, Friedhofstr. 13 Hinte Tel.: 04925-990425, Fax: 04925-2620, bayer.christina@web.de
Die Schule nahm 2003 zum ersten Mal teil und belegte gleich einen 3. Platz mit einen beeindruckenden, modernen Pas de deux. Es wird klassischer und moderner Tanz unterrichtet. In den Folgejahren kam sie nur gelegentlich.

Hamburg Tanzbrücke Hamburg, Natalia Devgatcheva, Rethkoppel 15, 22399 Hamburg, nahm 2010 zum ersten Mal am Deutschen Ballettwettbewerb teil, qualifizierte sich gleich mit 3 Tänzen für den Dance World Cup 2010 und gewann dort eine Goldmedaille. Auch 2011 zeigte sie hervorragende Tänze insbesondere in der Stilrichtung Nationaltanz und war beim DWC dabei.

Hamburg

Tanzparterre, Buchenstr. 3, 22299 Hamburg, Tel.: 040-475865, http://www.tanzparterre.de/  Die Schule nahm 2004 zum ersten Mal am Wettbewerb teil. 2005 erhielt eine ihrer Schülerinnen einen Sonderpreis und mehrere ihrer Tänze qualifizierten sich zum Dance World Cup. Auch 2011 qualifizierte sie sich für den DWC und nahm daran teil.

Hamburg

Die Tanzschule Grazia, Internationaler Bund, Von-Halem-Str. 23, 21035 Hamburg, Somino Bergedorf <Somino.Bergedorf@internationaler-bund.de> nahm 2009 zum ersten Mal am Wettbewerb teil. 2013 qualifizierte sich sich mit mehreren Tänzen in den Stilrichtungen „Show Dance“ und „Nationaltanz“ für den DWC:

Haßfurt

Ballettschule "On Point", Am Ziegelbrunn 10
Tel.: 09521-1502, Fax: 09521-610102, http://www.on-point.de/
Die Schule nahm 2003 zum ersten Mal teil und schaffte gleich einen 3. Platz. Sie kommt jedes Jahr. Sie zeigte hauptsächlich klassisches Ballett, Nationaltanz und Modern. 2005 qualifizierte sie sich mit einem Tanz zum Dance World Cup, 2007 gewann sie mit einem modernen Trio beim Dance World Cup. Auch 2010 schafften sie die Qualifikation zum Dance World Cup und gewannen dort eine Bronzemedaille.
2011 war sie ebenfalls beim DWC. Auch 2013 qualifizierten sie sich mit mehreren Tänzen.

Herne

Dance Area – Schule für Bühnentanz Eisenhardt2@aol.com war 2011 zum ersten Mal beim Regionalwettbewerb dabei und zeigte sehr interessante Tänze.

Höhenkirchen

Bubble Babes der SpVgg Höhenkirchen, Sinah Diepold <Sinah@betold.de> haben beim deutschen Ballettwettbewerb 2011 so gut abgeschnitten, daß sie sich auf Anhieb mit einem modernen Tanz für den Dance World Cup qualifiziert haben.

Hof

Ballettstudio Vlad Turishchev, Königstr.58, 95028 Hof, Vlad T <vladpilates@web.de> nahm 2009 zum ersten Mal mit klassischem und modernem Tanz am Wettbewerb teil. Die Schülerinnen gewannen gleich einen 2. Platz und qualifizierten sich für den Dance World Cup. Auch 2010 qualifizierten sie sich wieder für den Dance World Cup. 2011 zeigten sie ebenfalls sehr gute Tänze sowohl in klassischem Ballett wie auch in Modern Dance. 2012 waren sie beim DWC und 2013 qualifizierten sie sich wieder dafür.

Hof

Die Ballettschule „Arabesque“ nahm 2012 zum ersten mal am deutschen Ballettwettbewerb teil. 2013 kam sie wieder und qualifizierte sich erstmals für den Dance Worlc Cup.

Hof

TSV 1861 Inge <ingeweber2@gmx.de> ist eine moderne Tanzgruppe, die 2011 zum ersten Mal dabei war.

Höhenkirchen

Die „Dance Company“ DJK TSV nahm 2012 erstmals am deutschen Ballettwettbewerb teil und kam auch 2013 wieder.

Höhenkirchen

Die SpVgg Hip Hop nahm 2012 erstmals am deutschen Ballettwettbewerb teil und kam auch 2013 wieder.

Hürth

Dans-Project Josef Odenthal <Josef-Odenthal@web.de> war 2011 zum ersten Mal beim Regionalwettbewerb dabei. Die Schule wurde erst neu gegründet.

Hürth

Tanzstudio Intakt Sandra Schiffgen <sandra.schiffgen@gmx.de> war 2011 zum ersten Mal beim Regionalwettbewerb dabei und zeigte sehr interessante Tänze.

Hürth

Tanzstudio Odenthal, Nußallee 23, 50354 Hürth, Sabine Odenthal <Tanzstudio-Odenthal@web.de> nahm 2009 zum ersten Mal am Wettbewerb teil.

Ibbenbüren

TSC Ibbenbüren e.V., Berliner Str. 10, 49479 Ibbenbüren, kelberer@arcor.de nahm 2009 zum ersten Mal am Wettbewerb teil.

Jesteburg

Tanzsportabteilung des VfL-Jesteburg e. V. Fischer <thomasrfischer@t-online.de> war 2011 zum ersten Mal beim Regionalwettbewerb dabei und zeigte sehr interessante Tänze.

Karlsruhe

Fun Tappers Karlsruhe e.V., Tel.: 0721-2019051, info@funtappers.de
Dort gibt es nur Steptanz. Die Gruppe ist eine der bekanntesten Deutschlands und nahm 2005 erstmals am Wettbewerb teil.

Kassel

Die Body & Soul Dance Academy nahm 2013 zum ersten mal an einem Regionalwettbewerb teil und qualifizierte sich sogleich für den deutschen Ballettwettbewerb.

Kirchberg / Jagst

Zentrum für Künstlerischen Tanz Hohenlohe leandrahagendorn@gmx.net war 2011 beim Regionalwettbewerb dabei und zeigte interessante Tänze.

Köln

Die Dance Creatures nahmen 2012 zum ersten Mal am deutschen Ballettwettbewerb teil und schafften auf Anhieb in der Klasse Mini Duett Ballett einen zweiten Platz.

Köln

Die Tanzschule "La Boom" nahm 2012 zum ersten Mal am deutschen Ballettwettbewerb teil und gewann auf Anhieb sowohl in der Kinderklasse wie auch in der Juniorenklasse in der Stilrichtung Hip Hop. Auch 2013 gewann sie wieder einen ersten Platz.

Kronach

Ballettschule Olga Engelmann Simone Schick <Simone.Schick@web.de> war 2011 zum ersten Mal beim Regionalwettbewerb dabei. Die Kinder tanzten mit großer Begeisterung und wollen unbedingt wiederkommen.

Krumbach

2007 kam die Schule zum ersten Mal und war gleich sehr erfolgreich mit einem modernen Tanz, mit dem sie auch beim Dance World Cup gewann. 2008 kam die Schule wieder. http://www.tanzforum-krumbach.de/

Lahr

Die Tanzschule Yvette <tanzinfo@tanzschule-yvette.de> startete 2013 zum ersten Mal mit einem Tanz in der Stilrichtung Hip Hop, belegte den 2. Platz und qualifizierte sich für den DWC:

Lauchheim

Tanzverein Lauchheim, Schubartstr. 3, Tel.: 07363-4249, Rosemarynitschke@aol.de
Hier gibt es nur Steptanz. Die Schule gewann 2003 einen dritten Platz und war auch 2004 - 2008 erfolgreich vertreten.

Lörrach

Die Ballettschule „Art & Dance“ nahm 2008 zum ersten Mal teil.

Mainz

Ballettschule „Star Ballett“ war 2007 zum ersten Mal dabei und zeigt seitdem jedes Jahr sehr gute Tänze in verschiedenen Stilrichtungen und qualifizierte sich regelmäßig für den Dance World Cup.

Marktleuthen

Der Turnerbund Marktleuthen nahm 2009 erstmals mit einem sehr interessanten, modernen Tanz am Wettbewerb teil.

Marl

TanzKreativ, Melanie Drüke, Friedrichstr.20, 45772 Marl, Tanz Kreativ <tanzkreativ@web.de> nahm 2009 zum ersten Mal am Wettbewerb teil.

Montabaur

Diakonisches Werk im Westerwaldkreis marinazeh@freenet.de war 2011 zum ersten Mal beim Regionalwettbewerb dabei und zeigte einen interessanten Tanz.

Melle

Tanzschule Dance4Young, AstridKronsbein@gmx.de, kommt seit einigen Jahren zum Wettbewerb und zeigt sehr interessante Tänze.
Die Kindergruppe Lavita März hat 2011 den ersten Platz im Regionalwettbewerb gewonnen.

Mosbach

Ballettschule Eva Holzschuh, Am Elzstadion 18, Body Talk, Tel.: 06261-7071
Die Schule war mehrere Jahre lang dabei und trat in allen Stilrichtungen des Tanzes an. 2000 war sie die erfolgreichste Schule aller Teilnehmer, 2003 lag sie in dieser Wertung auf dem 2. Platz. 2007 gewann sie beim Dance World Cup mehrere Preise. Sie kommt ca. alle zwei Jahre.
2009 und 2011 waren sie wieder dabei.

München

Ballettschule Dorothee Classens, Westendstr. 3, FFB
Tel.: 08141-10513
Die Schule war mit wenigen Ausnahmen von 1983 bis 2003 dabei und gewann schon oftmals erste Preise.

München

Ballettschule Fock-Nüzel in München-Pasing
www.ballettschule-fock-nuezel.de

Dort wird klassisches Ballett (RAD), Jazz und Steptanz unterrichtet. 2005 qualifizierte sich die Schule mit einem modernen Tanz zum Dance World Cup.

München

Ballett- und Muscialschule Korinna Söhn,
Menzelstr. 2, 81679 München, Tel. + Fax: 089-348787,
korinna@korinna.de , www.korinna.de
Die Schule nahm seit 1983 an jedem Wettbewerb und in allen Stilrichtungen teil. Sie erzielte viele erste Plätze und mehrere ihrer Schüler gewannen bereits Sonderpreise. 2005 gewann sie den Wanderpokal für den Gruppentanz mit der höchsten Punktzahl aller Klassen.
2008 gewann sie in Kinder Steptanz Gruppe den Dance World Cup in Vancouver.2009 und 2010 gewannen sie in Kinder Steptanz Gruppe den Dance World Cup, 2010 erhielten sie beim DWC auch noch den Sonderpreis für die höchste Punktzahl aller Tänze der Kategorie Gesang und Tanz
, und auch 2011 gewann sie eine Goldmedaille beim Dance World Cup. 2012 qualifizierte sie sich mit mehreren klassischen Tänzen zum Dance World Cup.

München

Ballettschule Kaleidoskop (www.irinamikhnovitch.com), MIR e.V., Zentrum russischer Kultur in München, Schillerstr.37, 80336 München, Irina Mikhnovitch <irinamikhnovitch@googlemail.com> nahm 2009 zum ersten Mal am Wettbewerb teil und qualifizierte sich gleich zum Dance World Cup. Seitdem kam sie jedes Jahr wieder und gewannen oftmals Goldmedaillen im Nationaltanz. 2012 wurden Schülern beim DWC in Villach drei Sonderpreise verliehen. Auch 2013 qualifizierte sich die Schule wieder für den DWC.

München

Tanzschule“Dilly-dance“, Paul-Heisse-Str. 19, 80336 München, lena.korbanova@gmx.de nahm 2009 zum ersten Mal am Wettbewerb mit zwei modernen Tänzen teil und qualifizierte sich gleich zum Dance World Cup. Auch 2010 qualifizierten sie sich wieder für den Dance World Cup. 2012 und 2013 waren sie ebenfalls wieder dabei,

München

Die ADTV-Tanzschule City Dance nahm 2013 mit sehr schönen, modernen Tänzen teil.

München

TTC München Dr. Peter H. Otto <po@peter-otto.net> nahm 2011 zum ersten Mal mit Tänzen in modernen Stilrichtungen teil und bestach sogleich durch gute Qualität und viel Ausdruckskraft der Schüler.

München

Die Ballettschule Christiane Böhm war nach einigen Jahren Pause 2013 wieder beim deutschen Ballettwettbewerb dabei.

Neuthardt

Zentrum für Ballett und Tanz Melanie Niedermayer <daszentrum-ballett@web.de> nahm 2011 zum ersten Mal am Regionalwettbewerb teil und zeigte sehr interessante Tänze.

Nürnberg

Ballettschule „Elena“
Die Schule nahm 2006 erstmals am Wettbewerb teil und qualifizierte sich einmal mit einem 2. Platz zum Dance World Cup. Auch in allen folgenden Jahren qualifizierte sie sich wieder für den DWC.

Offenburg

Der Tanzsportclub Schwarz-Weiß Offenburg e.V. www.tanzsportclub-offenburg.de Armin Bohnert <ArminBohnert@t-online.de> richtet seit 2009 den Regionalwettbewerb C aus und nimmt auch immer mit einer Hip Hop Gruppe teil. 2013 gewann die Hip Hop Gruppe den 1. Preis.

Oldenburg

Tanz & Ballettstudio Christina Bayer,
Steinweg 25, 26122 Oldenburg, Tel.: 0441-9555865
Die Schule nahm 2004 erstmals mit modernen Tänzen am Wettbewerb teil, 2005 meldete sie auch einen Steptanz.

Oldenburg

Die Ballettschule Steigerwald Mühlenhofsweg 24, 26125 Oldenburg, <steigerwald-ballett@t-online.de> war
bei den ersten Ballettwettbewerben in den achtziger Jahren dabei, kam 2009 wieder und qualifizierte sich gleich mit zwei Duetten, Nationaltanz und Steptanz zum DWC.

Olching

In der Tanzschule Trautz gibt es nur Steptanz. Besonders die Seniorinnen waren stets sehr erfolgreich beim Wettbewerb.

Passau

Ballettschule Bettina Süß, tinesuess@yahoo.de
Hier wird klassisches Ballett, Jazz und Nationaltanz unterrichtet. Die Schule kommt seit 2004 und qualifizierte sich bereits mehrmals auch 2008 für den Dance World Cup.

Passau

Das BallettStudio Irina Nilova, <info@ballettstudio-nilova.de> nimmt seit 2012 am Ballettwettbewerb teil.

Passau

Die Tanzschule Some Simple Steps war 2013 zum ersten Mal beim Regionalwettbewerb und qualifizierte sich sogleich für den deutschen Ballettwettbewerb.

Radolfzell

Infinnity Tanzhaus Bodensee Nadja Marquardt <junior_nadja@gmx.de> nahm 2011 zum ersten Mal am Regionalwettbewerb teil und zeigte sehr interessante Tänze.

Rastede

Ballettschule am Park Christina Bayer, Die Schule nahm 2004 erstmals mit modernen Tänzen am Wettbewerb teil, 2005 meldete sie auch einen Steptanz. Seitdem kommt sie fast jedes Jahr mit mehreren schönen Tänzen.

Regensburg

Ballett-Tanz-Akademie Bonivento Dazzi Regensburg <info@ballett-tanz-akademie.de> nahm 2011 zum ersten Mal am Wettbewerb teil und bestach sogleich mit zwei hervorragenden modernen Tänzen. Auch in klassischem Ballett gibt es dort sehr guten Unterricht.

Riemerling

TSV Hohenbrunn Annette Mütze <annette.muetze@web.de> Dort gibt es nur Steptanz. Die Gruppe kommt seit mehreren Jahren und zeigt stets sehr schöne Choreographien, die die Tänzer mit viel Freude darbieten.

Siegen

Ballett Meister Schule Hotmail <michailov@hotmail.com> nimmt seit einigen Jahren sehr erfolgreich am Wettbewerb teil. 2011 gewann sie beim Dance World Cup mit einem Duett eine Goldmedaille. Auch 2012 gewann sie mehrere Preise beim DWC. 2013 wurde ihrer Schülerin, Violetta Keller, der Maija Plissezkaija Wanderpokal für das hoffnungsvollste Nachwuchstalent verliehen.

Solingen

Ballettschule International, Carole Niclas, Bergstr. 48-54, 42651 Solingen, Tel.: 0212-47760, ballettschule-international-solingen.de
Die Schule trat 2004 erstmals an und gewann 2004 sowie 2005 jeweils mit einem klassischen Duett.
Seitdem kommt sie fast jedes Jahr mit mehreren sehr guten Tänzen insbesondere im Bereich klassisches Ballett.

Stuttgart

Die Dance School Stuttgart/Ballettschule Nagy <info@ballettschule.com> hatte an einem der ersten Ballettwettbewerb teilgenommen und kam 2012 und 2013 mit sehr schönen Steptänzen wieder. In beiden Jahren gewann sie Preise und qualifizierte sich für den Dance World Cup

Stuttgart

Tanzschule Natalie nahm 2007 und 2008 mit sehr schönen Tänzen am Wettbewerb teil und kommt seitdem fast jedes Jahr.

Tübingen / Rottenburg

Ballettschule Ciechoradzki, Dörnle 4, 72108 Rottenburg, ciecho@aol.com
Die Schule trat 2005 und 2006 an und qualifizierte sich sogleich mit einem Schüler zum Dance World Cup.

Waldkraiburg

Society of Tap, Siemensstr. 3B,
Tel.: 08638-82261, Fax: 08638-4300,
carolaStey@aol.com
Hier gibt es nur Steptanz. Die Schule nahm 2003 zum ersten Mal teil und kommt seitdem in unregelmäßigen Abständen.

Wermelskirchen

MoMo Ballettstudio Momo Ballettstudio <nicole@momoballett.de> war 2011 zum ersten Mal beim Regionalwettbewerb dabei und zeigte sehr interessante Tänze.

Worms

RDKV-Worms e.V. Michael Krjukov <m.krjukov@rdkv.de> war 2011 beim Regionalwettbewerb dabei und zeigte insbesondere in der Stilrichtung Nationaltanz sehr schöne Tänze.

Würzburg

Das Kinderstudio Leonida nahm 2012 zum ersten Mal am Regionalwettbewerb teil und qualifizierte sich mit zwei Tänzen zum deutschen Ballettwettbewerb.

 

 

Archiv: Berichte von früheren gemeinsamen Vorstellungen

 

Startseite Ballettförderkreis München e.V.